Protokoll des Arbeitskreises
"Evaluierung"

(Hamburg SoSe 2001)

Freitag 15.06.2001

Anwesende: Jürgen und Daniel (aus Konstanz); Knut, Stefan, Tobias (aus Ulm); Anke (aus Dresden); Mareike (Münster), Mine (Freiburg), Joachim (Bonn)

Leitung: Steffen (Dresden)

Protokollführerin: Vanessa (Bonn)

Tops: 1. Begrüßung
2. Anschreiben formulieren
3. Fragebogen zu Praktika erstellen
4. Klassen zu Inhalten eines Fragebogens kreieren

1. Begrüßung

Hallo!
  Wer? Führt seit wann Evaluierungen durch? Ob und wie wird die Evaluierung veröffentlicht?
Bonn Q.d.L. Stelle der FS Ca. 3-4 Jahre Geht an die FG, Ergebnisse werden ausgehangen und in der Fachschaftszeitung publiziert
Dresden Wird zentral für ganz Sachsen ausgewertet, Vergleiche aller Evaluierungen i. d. Chemie werden angefordert. Seit über 4 Jahren Bögen (f. d. ganze Uni) werden dem FB Chemie angepasst, nach Auswertung der FS zurück gesandt und ausgehangen
Freiburg Assistenten werten aus Seit diesem Jahr verpflichtet> Fragebögen sind benotend, Bögen wurden vom Land vorgeschlagen, Vorschläge seitens d. FS wurden bisher nicht bearbeitet, wegen Unklarheiten. Es gibt jährlich Gespräche.
Konstanz FS Zum SoSe 2001 Erst mal intern
Münster SH-QdL Stelle Seit 6 Jahren, wird jetzt eingestellt Fragebögen zu den Praktika und Seminaren mit vielen Kommentaren, ein Preis wird verliehen. Evaluierungsheft gedruckt.
Ulm   Seit SoSe 2000, 1 jährig, rückwirkend Fragebögen zu Praktika und Vorlesungen ähneln dem Entwurf des Arbeitskreises. Die Ergebnisse bekommen die Professoren und werden i. d. studentischen Kommissionen veröffentlicht. VV zur Veröffentlichung der Ergebnisse vorgeschlagen.

2. Anschreiben formulieren

Punkte, die das Schreiben enthalten sollte:

Top 3 und 4

Diese werden auf morgen vertagt.


Samstag 16.06.2001

Anwesende: Dennis und Daniel (aus Konstanz); Anke (aus Dresden); Mareike (Münster), Mine (Freiburg), Joachim (Bonn)

Leitung: Steffen (Dresden)

Protokollführerin: Vanessa (Bonn)

Tops: 3. Fragebogen zu Praktika erstellen
4. Klassen zu Inhalten eines Fragebogens kreieren

Aufgrund des Beschluss des Plenums vom 15.06.2001 fügen wir ein neues Top ein: "Einfügen des Satzes von Sonja (Hamburg)" und ziehen es vor.

Vorschläge:

Der Satz: "Die Universitäten weichen stark in Ihren Modellen der Veranstaltungskritiken voneinander ab, dabei sei auf den Entwurf von Hamburg hingewiesen [link]." wird nach "...zur Orientierung dienen." eingefügt.

Top 3 Fragebogen zu Praktika erstellen

Wir fassen die Punkte 3 und 4 zusammen und erstellen einen Kriterienkatalog am Exempel des Praktikumbogens.

Wie machen wir das?

Große Gliederung:

i. Zeit und Umfänge vi. Kommentare
ii. Betreuung vii. Background-Stoff (Skript)
iii. Ausstattung viii. Sicherheit im Labor
iv. Organisation ix. Bewertung/ Leistungsnachweis
v. Praktikumbegleitendes Seminar  

Unterpunkte:

Zu i.

Zu ii.

Zu iii.

Zu iv.

Zu v.

Zu vi.

Zu vii.

Zu viii.

Zu ix.

Wird von Anke und Vanessa abgetippt und im Plenum vorgelegt, nach Korrekturbesprechung.